Willkommen in Bad Leonfelden: Bürgerservice

Corona-Virus: Infos der Stadtgemeinde

[...]

Maßnahmen der Gemeinde

Wir sind für Sie da! Auch unsere Gemeindebediensteten leisten in dieser Zeit ihr Möglichstes, um den Betrieb am Gemeindeamt und in allen anderen Gemeindeeinrichtungen so gut es geht aufrecht zu erhalten.

  • Im Hinblick auf die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs betreffend den Parteienverkehr werden in allen Abteilungen des Stadtamtes Schutzscheiben montiert und Abstandsbänder angebracht.
  • Die nächste Stadtratssitzung (7. Mai) und die nächste Gemeinderatssitzung (28. Mai) werden unter besonderer Rücksichtnahme auf die geltenden Abstandsregelungen im Haus am Ring stattfinden.
  • Gemeinsam mit der Personalvertretung wurde ein Corona-Dienstzeitsondermodell ausgearbeitet, das dem Stadtrat zur Beratung und eventuellen Beschlussfassung vorgelegt wird.
  • Ein Teil der Gemeindebediensteten hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, zur Bewältigung der Corona-Krise das Bezirksseniorenheim und das Rote Kreuz zu unterstützen.
  • Der Krisenstab unter Leitung von Bürgermeister Alfred Hartl steht in engem Kontakt mit den Behörden, dem Feuerwehr-Pflichtbereichskommandanten Thomas Schwarz und dem Kommandanten der Polizeiinspektion Bad Leonfelden Stefan Niedermayr.
  • Die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes am Stadtamt Bad Leonfelden sowie aller Außendienststellen geschieht unter ständiger Beachtung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus.
  • Das Angebot der Stadtgemeinde, Nachbarschaftshilfe zu koordinieren, bleibt weiterhin aufrecht. Dazu kann die Telefonnummer 07213 6565-15 kontaktiert werden.  

Bürgermeister Alfred Hartl

mehrschließen

Corona-Fälle in Bad Leonfelden

Laut Auskunft der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung sind in Bad Leonfelden insgesamt 0 Personen an COVID-19 erkrankt (Stand Freitag, 22. Mai, 7.00 Uhr).

mehrschließen

ASZ: Eingeschränkter Normalbetrieb

Ab 4. Mai herrscht im Altstoffsammelzentrum "eingeschränkter Normalbetrieb" zu den gewohnten Öffnungszeiten:

  • Annahme fast aller Sammelfraktionen (ausgenommen Alttextilien).
  • Inkasse ist wieder möglich.
  • Fahrwege im ASZ müssen stets freigehalten werden - markierte Parkplätze verwenden.
  • Halten Sie Abstand! Vor alem in der ASZ-Halle müssen pro Person 20 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Befolgen Sie die Anweisungen des Personals und warten Sie gegebenenfalls vor der Halle!
  • Das Tragen von mitgebrachten Schutzmasken ist Pflicht.
  • Minimierung der Aufenthaltsdauer im ASZ auf max. 15 Minuten - vermeiden Sie Großanlieferungen!
  • Bringen Sie Ihre Abfälle daher unbedingt vorsortiert!
mehrschließen

 

 

Masken tragen und andere schützen!

Ganz einfache Regeln helfen, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Jeder Einzelne muss daran denken: Ich wasche meine Hände und halte Abstand. Ich bleibe zu Hause. Wenn ich, wenn unbedingt nötig, draußen bin, verhalte ich mich auch ohne Symptome so, als ob ich infiziert wäre - was fü mich bedeutet, sobald ich Menschen begegnen könnte: Maske aufsetzen! Weil die medizinischen Masken in die Medizin gehören, basteln wir uns einfache Schutzmasken selbst.

mehrschließen

Verschiedene Materialien helfen:

  • Laut einer Studie der Uni Cambridge erreichen Operationsmasken einen 89%igen Schutz, ein Geschirrtuch 73%, ein Baumwoll-T-Shirt 70%, Leinen 62%, ein Polsterbezug 57%, Seide 54% und ein Schal 49% - somit haben wir viele Möglichkeiten, uns selbst Schutzmaskenzu basteln.
  • Werden Sie kreativ, nutzen Sie Materialien, die Sie zu Hause haben und machen Sie daraus eine sinnvolle Betätigung während der Ausgangsbeschränkung.
  • Am aller einfachsten ist die Nutzung eines Schals, über Nase und Mund gezogen. Mehr Schutz und Halt haben Sie, wenn Sie bei einem alten Baumwoll-T-Shirt die Ärmel abschneiden und diese übereinander als Maske verwenden.
  • Aus den oben genannten Materialien lassen sich, je nach Können und Nähaustattung, weniger schöne bis professionell aussehende Masken nähen - egal ob mit Gummiringerl oder Stoffbändern, etc. zum Befestigen.
  • Natürlich handelt es sich dabei um keine klinischen Masken, aber es ist besser ein selbst gebasteltes Hilfsmittel aufzuhaben, als gar keinen Schutz.
  • Das Aussehen der Maske und des Trägers ist nicht wichtig - die Hauptsache ist, wir schützen uns!

Die Maske ersetzt nicht das Abstand halten!

  • Obwohl Sie keine Symptome haben, können Sie den Virus in sich tragen und andere Menschen anstecken. Die Schutzmasken verminderndas Risiko für andere, sich anzustecken, denn die Barriere hält Tröpfchenzurück, die beim Husten, Niesen, Sprechen in die Umgebung gelangen können.
  • Die Maske schützt Sie selbst aber nicht vor einer Ansteckung!
  • Wer eine Maske auf hat, fährt sich unbewusst weniger ins Gesicht und verringert so die Gefahr einer Schmierinfektion.
  • Waschen Sie sich vor dem Aufsetzen und vor dem Absetzen die Hände.
  • Die selbst gebastelten Masken müssen, je nach Material, nach jedem Gebrauch gewaschen oder entsorgt werden.

Nachbarschaftshilfe: Gemeinde als Ansprechpartner

Sie  brauchen Unterstützung bei Einkäufen oder anderen wichtigen Erledigungen?

Dannn melden Sie sich telefonisch bei der Stadtgemeinde Bad Leonfelden unter

07213 6565 -15

Dort wird Ihr Anliegen aufgenommen und gemeinsam mit unseren engagierten, freiwilligen Helferinnen und Helfern Unterstützung für Sie organisiert.Bitte nur bei wichtigen und notwendigen Erledigungen anrufen!!!

Danke an alle freiwilligen Helfern, die sich hier in den Dienst der Allgemeinheit stellen!!

mehrschließen

Mühlferdl fährt gratis für Nachbarschaftshilfe

Liebe Mühlferdl-NutzerIn! 

Die Coronakrise hat enorme Auswirkungen auf uns und unsere Umgebung!Wir haben uns entschlossen, in den kommenden Wochen bis auf Wiederrufunsere Carsharing-Flotte für notwendige Abhol- und Bringdienste (Nachbarschaftshilfe)im Zuge der Coronakrise kostenlos unseren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen! 

Wie funktioniert das? 

Wenn Du als Mühlferdl-NutzerIn eine Buchung tätigst, um für die Nachbarschaft, die Gemeinde oder die Familie notwendige Erledigungen durchzuführen, werden wir diese Fahrt nicht verrechnen.Bitte dazu einfach bei der Buchung das Stichwort „Corona“ im Beschreibungsfeld eintragen und ganz normal buchen!

mehrschließen

Betriebe bieten Lieferservice an

Die Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung hat eine Informationsseite zu Betrieben, die Lieferservice anbieten, online gestellt:

Übersicht Lieferservice Urfahr-Umgebung

Unterstützen Sie die regionalen Betriebe, in dem Sie diesen Service in Anspruch nehmen.

Betriebe mit Liefer- bzw. Abholservice in Bad Leonfelden:

Ansprechperson für Betriebe im Bezirk Urfahr-Umgebung ist Lisa Rader von der Wirtschaftskammer unter der Tel. 05909095801 bzw. per E-Mail an lisa.rader@wkooe.at

mehrschließen

Gastronomiebetriebe geschlossen

Ab Dienstag, 17. März, bleiben alle Restaurants, Cafés, Bars und andere Gastronomiebetriebe geschlossen.

mehrschließen

Informationen zu Schulen, Kindergarten und Hort

Ist Ihr Kind Schüler/in einer Volksschule, Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder einer Sonderschule, so hat es von Mittwoch, den 18. März, bis zum Beginn der Osterferien keinen regulären Unterricht. Wenn es Ihnen möglich ist, organisieren Sie bitte eine häusliche Betreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sei, eine Betreuung zu Hause zu organisieren (speziell, wenn Sie in kritischen Bereichen, insbesondere Gesundheit, Sicherheit, Lebensmittelhandel und Verkehrsinfrastruktur arbeiten bzw. wenn Sie Alleinerzieher/in sind), kann Ihr Kind weiterhin die Schule besuchen. Das gilt auch für die Zeit der Osterferien.

mehrschließen