Willkommen in Bad Leonfelden

Herzlich willkommen

Seit nunmehr 29 Jahren Bad Leonfeldens Bürgermeister zu sein, ehrt, aber verpflichtet auch und fordert heraus, Geleistetes laufend zu hinterfragen und setzt ein Vordenken für Künftiges voraus. Auf unserem Weg des Miteinanders haben wir mit Können und Fleiß Vieles geschafft und noch viel vor. [...]

mehrschließen

Über kommunale Belange hinaus und um im harten Wettbewerb zu bestehen, gilt es, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen:

  • attraktive Rahmenbedingungen für neue Betriebe zu schaffen und damit Arbeit vor Ort und in der Region zu sichern
  • für soziale Sicherheit - Familie, Kinderbetreuung, Leben im Alter usw. - zu sorgen
  • Bildung und Forschung als wichtiges Kapital zu sehen
  • für eine verlässliche und qualitative Versorgung im Gesundheitswesen einzutreten uvw.

Entgegengebrachtes Vertrauen ist dabei Multiplikator für künftige Vorhaben und Zielsetzungen.

Corona-Virus: Infos der Gemeinde

Alle Informationen der Gemeinde zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

 

Info-Seite Corona-Virus

 

Anzahl der COVID-19-Erkrankungen in Bad Leonfelden:

23 (Stand Freitag, 16. April, 7.00 Uhr)

Die Bezirkshauptmannschaft kann derzeit eine tägliche Information zu den Fallzahlen nicht garantieren. Wir bitten um Verständnis. [...]

Steckerlfische

bei den Anglerfreunden

mehrschließen

Die Anglerfreunde Bad Leonfelden starten am 4. April in die "Steckerlfisch"-Saison.

Ab sofort gibt es jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 16:00 und 18:00 Uhr Steckerlfische beim Weinzierl-Teich. Außerdem gibt es die gegrillten Fischspezialitäten auch am Karfreitag (2. April) von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Die Anglerfreunde freuen sich auf Ihren Besuch!

Stellenausschreibung

Stadtgemeinde sucht Bauhofmitarbeiter (m/w/d)

mehrschließen

Die Stadtgemeinde Bad Leonfelden schreibt gemäß § 8 ff Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002, LGBI.Nr. 52/2002, i.d.g.F. den Dienstposten eines/r Vertragsbediensteten/Arbeiter/in der Funktionslaufbahn GD 19.1 (Facharbeiter) mit Vollbeschäftigung von 40 Wochenstunden (d.s. 100%) zum ehestmöglichen Eintritt öffentlich aus. Es handelt sich um den Dienstposten eines Bauhofmitarbeiters (m/w/d). Das Dienstverhältnis ist unbefristet.

Anfangsbezug brutto: € 2.150,80 (je nach Anrechbarkeit der Vordienstzeiten)

Alle Infos zu Voraussetzungen und zur Bewerbung entnehmen Sie bitte der kompletten Stellenausschreibung (PDF).

FSME Impfung 2021

auf der BH Urfahr-Umgebung

mehrschließen

Vom Sanitätsdienst der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung wird die Impfung gegen die durch Zecken übertragene Hirnhautentzündung (FSME) angeboten.

Die Impfung:

  • Die Impfung ist ab dem 1. Lebensjahr möglich.
  • Bei Ungeimpften ist eine Grundimmunisierung notwendig, die aus 3 Teilimpfungen besteht (2 Teilimpfungen im Abstand von ca. 1-3 Monaten, die dritte innerhalb von 5-6 Monaten nach der 2. Teilimpfung).
  • Auffrischungsimpfungen sind alle 5 Jahre erforderlich, ab dem 60. Lebensjahr alle 3 Jahre
  • Ausnahme: nach Abschluss der Grundimmunisierung wird erstmals nach 3 Jahren aufgefrischt.

Die Impfkosten:

  • Kinder bis zum vollendeten 15.Lebensjahr: € 13,70
  • Jugendliche im 16. Lebensjahr: € 15,70
  • Personen ab dem 16. Lebensjahr: € 18,50
  • Die Impfkosten sind bei der Impfung in bar zu entrichten.

Personen, die gesetzlich krankenversichert sind und denen die Kosten nicht vom zuständigen Unfallsversicherungsträger (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Sozialversicherungsanstalt der Bauern) ersetzt werden, erhalten vom zuständigen Krankenversicherungsträger einen Kostenzuschuss (z.B. von der OÖ Gebietskrankenkasse € 4,00 pro Impfung).

FSME-Impfkosten-Sonderregelung für Minderjährige

Für Familien mit mehr als 2 unversorgten Kindern gilt folgende Sonderregelung: Die Gesamtkosten der Schutzimpfung werden für das 3. und alle weiteren unversorgten Kinder dann vom Amt der Oö. Landesregierung übernommen, wenn bereits das 1. und 2. Kind geimpft wurde. Hinweis: Für diese Kinder ist jedoch bei der Impfung der Kostenersatz von € 4,00 bar zu bezahlen. Dieser Betrag wird aber gegen Vorlage der Zahlungsbestätigung vom zuständigen Krankenversicherungsträger rückerstattet.

Die Impftermine finden aufgrund der derzeitigen Covid-Situation ausschließlich auf der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung in der Sanitätsabteilung statt.

  • 19.04.2021 8:00-16:00Uhr
  • 26.04.2021 8:00-16:00Uhr
  • 03.05.2021 8:00-16:00Uhr

Die Impfzeiten können sich bei erhöhtem Impfaufkommen geringfügig ändern.