Willkommen in Bad Leonfelden

Herzlich willkommen

Seit nunmehr 28 Jahren Bad Leonfeldens Bürgermeister zu sein, ehrt, aber verpflichtet auch und fordert heraus, Geleistetes laufend zu hinterfragen und setzt ein Vordenken für Künftiges voraus. Auf unserem Weg des Miteinanders haben wir mit Können und Fleiß Vieles geschafft und noch viel vor. [...]

mehrschließen

Über kommunale Belange hinaus und um im harten Wettbewerb zu bestehen, gilt es, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen:

  • attraktive Rahmenbedingungen für neue Betriebe zu schaffen und damit Arbeit vor Ort und in der Region zu sichern
  • für soziale Sicherheit - Familie, Kinderbetreuung, Leben im Alter usw. - zu sorgen
  • Bildung und Forschung als wichtiges Kapital zu sehen
  • für eine verlässliche und qualitative Versorgung im Gesundheitswesen einzutreten uvw.

Entgegengebrachtes Vertrauen ist dabei Multiplikator für künftige Vorhaben und Zielsetzungen.

Corona-Virus: Infos der Gemeinde

Alle Informationen der Gemeinde zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

 

Info-Seite Corona-Virus

 

Anzahl der COVID-19-Erkrankungen in Bad Leonfelden:

0 (Stand Montag, 10. August, 7.00 Uhr) [...]

Neue PV-Anlage

Aktuelle Daten auf Gemeinde-Website ersichtlich

mehrschließen

Über die Installation und Inbetriebnahme der neuen Photovoltaik-Anlage am Dach der Kläranlage haben wir im Gemeindeblatt bereits ausführlich berichtet. Die Anlage trägt maßgeblich zur Eigenversorgung mit Strom bei der Aufbereitung des Schmutzwassers bei. Dadurch werden nicht nur Betriebskosten gespart, sondern auch große Mengen an CO2 eingespart.

Wieviel Strom die Anlage produziert, davon kann sich übrigens jeder ein Bild machen: Denn auf der Website der Stadtgemeinde unter „Stadtamt & Gemeinde > PV-Anlage Kläranlage“ kann man in Echtzeit auf die Leistungsdaten zugreifen oder einen Blick auf die Statistik werfen.

Freibad normal geöffnet

Sommerliches Badevergnügen im "aqua leone"

mehrschließen

Corona hat vielen Menschen heuer einen Strich durch die Urlaubsplanung gemacht. Für Badevergnügen & Sonne tanken muss man aber zum Glück nicht in die Ferne schweifen. Denn unser Freibad „aqua leone“ lädt an heißen Sommertagen zur Abkühlung ein.  

Dank des großzügigen Platzangebots auf den Liegeflächen und im Gastronomiebereich ist es kein Problem, die Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung einer Ansteckung mit dem Corona-Virus einzuhalten. Auch bei größerem Andrang gibt es genügend Raum für alle Badegäste, um etwas Abstand zueinander einzuhalten. Das Tragen einer Schutzmaske ist bis auf wenige Ausnahmen also nicht erforderlich: Nur beim Gang auf die Toilette, beim Bezahlen an der Kassa und beim Bestellen an der Theke wird gebeten, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Beim Baden selber besteht dank chloriertem Wasser keine Ansteckungsgefahr.  

Bademeister Ernst Schauflinger uns sein Team freuen sich über viele Besucher: „An den heißen Tagen vergangene Woche kamen an die 1000 Badegäste. Dank der großen Liegeflächen steht aber jedem genügend Platz zur Verfügung und dem Badevergnügen nichts im Wege.“

Sicheres Badevergnügen:

  • Bitte Abstand halten
  • Bitte eine Schutzmaske tragen an der Kassa, auf den Toiletten und beim Bestellen im Gastronomiebereich
  • Keine Maskenpflicht auf der Liegewiese
  • Badevergnügen in den Becken ohne Einschränkungen  

Petition gegen Atommüllendlager

kann man jetzt online unterzeichnen

mehrschließen

Das Anti Atom Komitee hat eine Petition gegen den Ausbau der Atomkraft in Tschechien und für die Verhinderung eines Atommüllendlagers an der österreichisch-tschechischen Grenze gestartet. Diese Petition kann man jetzt auch online unterzeichnen:

Link zur Online-Petition

Wenn wir ein Atommüllendlager an Österreichs Grenze verhindern wollen, sind alle Kräfte notwendig, die wir irgendwie aufbringen können, auch zur Unterstützung der tschechischen Gemeinden.