Willkommen in Bad Leonfelden

Herzlich willkommen

Seit nunmehr 28 Jahren Bad Leonfeldens Bürgermeister zu sein, ehrt, aber verpflichtet auch und fordert heraus, Geleistetes laufend zu hinterfragen und setzt ein Vordenken für Künftiges voraus. Auf unserem Weg des Miteinanders haben wir mit Können und Fleiß Vieles geschafft und noch viel vor. [...]

mehrschließen

Über kommunale Belange hinaus und um im harten Wettbewerb zu bestehen, gilt es, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen:

  • attraktive Rahmenbedingungen für neue Betriebe zu schaffen und damit Arbeit vor Ort und in der Region zu sichern
  • für soziale Sicherheit - Familie, Kinderbetreuung, Leben im Alter usw. - zu sorgen
  • Bildung und Forschung als wichtiges Kapital zu sehen
  • für eine verlässliche und qualitative Versorgung im Gesundheitswesen einzutreten uvw.

Entgegengebrachtes Vertrauen ist dabei Multiplikator für künftige Vorhaben und Zielsetzungen.

Stellenangebot

Gemeinde sucht Mitarbeiter/in für Verwaltungsdienst

mehrschließen

Die Stadtgemeinde Bad Leonfelden schreibt gem. § 8 ff. Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 den Dienstposten eines/r Vertragsbediensteten/Angestellte/r der Funktionslaufbahn GD 20.3 "Mitarbeiter/in im Verwaltungsdienst mit zusätzlicher Verwendung" für das Stadtamt Bad Leonfelden mit Teilbeschäftigung von 25 Wochenstunden zum ehestmöglichen Eintritt öffentlich aus.

Details (PDF)

Altes ASZ: Rückbauarbeiten begonnen

Alte Lagerhalle wird weiterhin verwendet

mehrschließen

Die Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Tagen mit den Rückbauarbeiten beim alten Altstoffsammelzentrum begonnen. Die dortige Lagerhalle wird abgebaut und am Gelände der alten Kläranlage wieder aufgestellt und weiterhin genutzt. In den nächsten Monaten wird das gesamte Areal wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht.

Aus der Gemeinderatssitzung...

...vom 8. Jänner 2020

mehrschließen

Budget-Voranschlag 2020 einstimmig beschlossen  

Die letzte Gemeinderatssitzung am 8. Jänner stand ganz im Zeichen der Gemeindefinanzen. Der Prüfungsausschuss hat den Gemeindevoranschlag geprüft, der Gemeinderat hat den entsprechenden Bericht zur Kenntnis genommen. Großen finanziellen Herausforderungen stehen glücklicherweise auch sehr positive Entwicklungen gegenüber, sodass auch heuer – wie schon in den vergangenen Jahren – ein ausgeglichenes Budget angestrebt werden kann (siehe Grafik). Die gemeindeeigenen Steuern (siehe Grafik) haben sich positiv entwickelt und die 2-Millionen-Marke überschritten. Auf der anderen Seite gibt es steigende Ausgaben, wobei vor allem die Sozialhilfeverbandsumlage in außergewöhnlichem Maß ansteigt und bereits mit über einer Millionen Euro im Budget zu Buche steht.  

Investive Vorhaben

Die Gemeinde investiert auch 2020 wieder beträchtliche Summen in Zukunftsprojekte unserer Stadt, unter anderem in:

  • Umbau des Gemeindeamts
  • Ankauf Tanklöschfahrzeug FF Dietrichschlag
  • Einrichtung des Leopold-Forstner-Museums
  • Ankauf neuer Unimog
  • Diverse Straßenbau-Projekte  

Der Gemeinderat hat den Haushaltsvoranschlag für das Finanzjahr 2020 einstimmig beschlossen.  

 

Gemeinde und Kindergarten: Bewährte Zusammenarbeit wird fortgesetzt  

Im Jahr 2000 wurde vom Gemeinderat eine Arbeitsübereinkunft zwischen der Stadtgemeinde und der Pfarrcaritas hinsichtlich des Betriebs des Kindergartens beschlossen. In der letzten Gemeinderatssitzung am 8. Jänner wurde diese Übereinkunft mit einigen kleineren Änderungen bestätigt, damit die erfolgreiche Zusammenarbeit weiterhin fortgesetzt werden kann.

  • Der Kindergarten wird weiterhin von der Pfarrcaritas Bad Leonfelden geführt.
  • Die Stadtgemeinde Bad Leonfelden (95%) und die Pfarrcaritas (5%) teilen sich weiterhin die Abgangsdeckung für jene Beiträge, die aus sozialen Gründen nicht gänzlich von den Eltern gedeckt werden können.
  • Die Mandatsträgerschaft (also die Vertretung der Pfarrcaritas) bleibt weiterhin bei Univ. Prof. Dr. Michael Mayrhofer.
  • Der Rechtsanwalt der Stadtgemeinde, Dr. Andreas Pramer, wurde um die Erstellung eines neuen Vertragswerks bzw. einer entsprechenden Ergänzung ersucht.  

Der Gemeinderat hat dieses neue Vertragswerk („Ergänzung zur Arbeitsübereinkunft aus dem Jahr 2000“) beschlossen.    

 

Unterstützung für Projekte der Sportunion  

  • Sanierungsmaßnahmen am Sportplatz

Der Gemeinderat hat mehrheitlich beschlossen, für Sanierungsmaßnahmen am Sportplatz (v.a. nach Geschlechtern getrennte Umkleiden und Sanitärräume) einen Betrag von € 50.000 aufgeteilt auf drei Jahre zur Verfügung zu stellen.  

  • Loipenzentrum Nordstern

Der Gemeinderat hat mehrheitlich beschlossen, der Sportunion Bad Leonfelden für die Schaffung der Infrastruktur im Zusammenhang mit dem Ausbau des Loipenzentrums Nordstern in Weigetschlag eine Förderung in Höhe von € 20.000 zu gewähren.  

Förderungen für Jugendliche

Der Gemeinderat hat die Weiterführung der Aktion „Jugendtaxi“ für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.